Aktuelle Bilder:
Zurück zur Übersicht


Unnötige Reparaturarbeiten an der Kneipp-Anlage im Stiegwiesenpark…
Eingefügt am 27. Mai



Derzeit muss wieder einmal das Armbecken mit „Hopsi dem Frosch“ repariert werden.
Immer wieder wird dem Frosch seine „wasserspeiende Zunge“ in den Bauch gedrückt und somit im Froschkörper abgedrückt. Auch die Überläufe an Arm- und Fußbecken wurden wiederholt mit Steinchen und Ästen verstopft, so dass der Bogen des Abflussrohres im Betonsockel mit Bohrhammer herausgeholt werden musste. Dies führte sogar schon zu Überschwemmungen im Stiegwiesenpark rund um die Kneippanlage, da das Wasser nicht in den See an der Seebühne ablaufen konnte. Eigentlich unverständlich….


Zurück zur Übersicht

Impressum