Aktuelle Bilder:
Zurück zur Übersicht


Ältere Bilder, bzw das gesamte Archiv seit 2006 finden Sie HIER


Wie in jeden Jahr: Winterrückschnitt
Eingefügt am 05. Januar 2021



In diesem Jahr zur Zeit im Bereich zur Tennisanlage.


Weitere Baumpflanzungen im Gartenschaupark!
Eingefügt am 13. Dezember 2020

Der Rotaryclub, Ehrenbürger Adolf Stier, die Kolpingsfamilie, der Obst und Gartenbauverein und Altbürgermeister Werner Zimmermann haben es vorgemacht: „Wer Bäume pflanzt, investiert in die Zukunft“.



In diesen Tagen wurden nun zwei weitere Bäume gestiftet und von Mitarbeitern des Bauhofes eingepflanzt. Einen Amberbaum (Liqudambar styraciflura) in der Nähe des Beachvolleyballplatzes für einen abgestorbenen Amberbaum…



… sowie einen Gingko Biloba ( Fächerblattbaum - Lebensbaum ) in der Nähe des Biotopes. Eine ausführliche Beschreibung zur Geschichte des Gingko Biloba finden Sie hier.


Hinweistafel zur Aktion „One Million Trees“ der Rotarier-Jugendorganisation Rotaract
Eingefügt am 13. Dezember 2020

Die Birken der Rotarier sind Ersatz für die in den vergangenen Jahren der Trockenheit zum Opfer gefallenen Bäume. Damit ist im hinteren Teil der Aktionswiese das frühere „Birkenwäldchen“ wieder komplett. „Allein im letzten Winter mussten sechs Birken gefällt werden, lediglich eine ist noch übrig geblieben“. Grundlage der Pflanzung war die Aktion „One Million Trees“ der Rotarier-Jugendorganisation Rotaract, in Kooperation mit der Initiative Plant for the Planet weltweit eine Million Bäume zu pflanzen. Zehn davon stehen jetzt im Gartenschaupark.



Mittlerweile wurde am Birkenwäldchen eine Hinweistafel aufgestellt, die wichtige Informationen zum Klimawandel im Zusammenhang mit der Aufnahme des klimaschädlichen CO2 von Bäumen beinhaltet. Einer Studie zufolge kann der Klimawandel mit Aufforstungen effektiv bekämpft werden. Diese hätten das Potential, zwei Drittel der bislang von Menschen gemachten klimaschädlichen CO2-Emissionen aufzunehmen. Alleine diese Informationen machen deutlich wie wichtig es ist, abgestorbene und kranke Bäume wieder zu ersetzen.



An dieser Stelle eine ganz herzlichen Dank an die amtierende Präsidentin der Rotarier Frau Manuela Offenloch und Präsidiumsmitglied Prof. Walter Götzmann, den Mitinitiator der Baumpflanzaktion.


Wintertraum - Gedicht
Eingefügt am 13. Dezember 2020

Wenn der Nebelschleier kaltes Ringen
uns den Tag in Grau verhüllt,
was kann da die nächste Zeit wohl bringen,
wird ein Wintertraum erfüllt.

Leiser ist des Menschen Lachen,
in der Stille der Natur erstrebt,
ehrfurchtsvoll zum Hundertfachen,
von den Wundern es erlebt.

Die Ruhe ist dem Park jetzt überlegen,
letzte Blätter fallen noch im Wind,
aus den Wolken kommt mal Schnee, mal Regen,
wie schnell die Jahreszeit verrinnt.

Auch im Winter wird die Sonne scheinen,
zwischen Schneefall, Trüben, kalten Nass,
der Park wird alles wieder einen,
denn wir glauben, nein wir wissen das.

Deutlich ist ein Gräser rauschen hörbar,
auch rote Beeren noch an Sträuchern sind,
der Winter ist schon langsam fühlbar,
wenn nur vereinzelt spielt ein Kind.

Dieter Schumann


Vorbereitungen für das Blütenmeer im Frühjahr
Eingefügt am 04. November 2020



Auch der nördliche Eingangsbereich bekommt Stiefmütterchen und Hornveilchen sowie für den Frühling die Tulpenzwiebeln.



Stadtgärtner Markus Hartman und sein Mitarbeiter Stefan Sulski bei der Arbeit.







Laub ohne Ende



Das Laub wird von Jahr zu Jahr mehr. Transport zur Kompostanlage zur ökologischen Wiederverwertung.





Eigentlich eine unnötige Arbeit. Es gibt immer etwas zu tun…





Die Wasserspiele am Brunnenplatz werden für den Winter abgedeckt.







Die Holztische und Holzbänke kommen bis zum Frühjahr ins „Winterquartier“

Erneuerung des Spielplatzes - Das Klettergerüst für unsere kleinen Parkbesucher ist eingetroffen
Eingefügt am 04. Dezember 2020

Update: 04.12.2020:

Das Klettergerüst für unsere kleinen Parkbesucher ist eingetroffen



Links oben die Hangelgriffe zum vom Laubenturm



Kerbstamm mit Seil zum Hochklettern



Seilgewirr zum Hangeln



Leiter zu den Sitzschlaufen und zur „Vogelnestschaukel“





Die Rückansicht mit dem „Seilgewirr“

Bilder vom 27. Oktober 2020:

Endlich ist es soweit! Das Spielgerät wir angeliefert.





Mitarbeiter der Firma Spielplatzgeräte Wissmeier bei der Arbeit.











Der „Rohbau“ steht. Derzeit wird das Kletternetz auf Maß angefertigt, danach kommt der Fallschutz, dann steht dem Kletterspaß nichts mehr im Wege.



Zu den alten "zuvor" Bildern



Zurück zur Übersicht

Impressum